Jobcoaching

Betriebliches Arbeitstraining

Wir freuen uns, Sie auf dieser Seite begrüßen zu dürfen!

Was ist Jobcoaching?

Jobcoaching (Synonym für Betriebliches Arbeitstraining) ist praxisnahes Lernen unmittelbar am Arbeitsplatz. Jobcoaches kommen mehrmals wöchentlich in den Betrieb, arbeiten mit, leiten an, klären auf und unterstützen bei der Kommunikation. Jobcoaches arbeiten sehr praxisnah und lösungsorientiert. Auf Grund ihrer engen betrieblichen Einbindung sind sie nicht nur für den behinderten Menschen sondern auch für Kollegen und Führungskräfte ein wichtiger Ratgeber.

Jobcoaching gibt es in der Bundesrepublik seit ca. 20 Jahren. Es findet sich als fester Bestandteil der begleitenden Hilfe in Integrationsämtern oder auch eingebunden in vielfältigste, oft langjährig erfolgreiche Projekte z.B. die Hamburger Arbeitsassistenz oder ACCESS in Erlangen. Seit 2009 ist es zentraler Bestandteil der Unterstützten Beschäftigung.


Claudia Daldrup
Katja Plettenberg
Dörte Pulla
Ulrike Becker
LWL-Integrationsamt Westfalen

Reinhard Hötten, Osnabrück